Willkommen
 Demnächstiges
 Aktuelles
 Rückblickendes
 Informatielles
 Gottesdienste/Gemeindegruppen
 unsere Mitarbeiter
 Netzadressen, Suche, Übersetzungen Übersetzungen
 Impressum
Startseite: Willkommen
 Vorstellung Petri-Nikolai
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder 1, 2, 3, 4
 Kindergarten Petri-Nikolai Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Silbermannorgel
   Organisten und Gästebuch
   vielerlei Bilder
 Gebäude und Innenraum
   Türme und Glocken
   Ausstellungen
   Friedrich Press
   Historie
   vielerlei Bilder
Startseite: Willkommen
 Vorstellung St. Johannis
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder
 Kindergarten St. Johannis Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Jehmlich-Orgel
 Gebäude und Räume
   Fensterkreuz
   Turm und Glocken
   Geschichte der Gemeinde
 Partnergemeinde
    letzte Änderung: 11. Dez. 2017       

Mini-Logo St. Johannis

Herzlich Willkommen in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Johannis zu Freiberg

Bild: Pfarrhaus St. Johannis – Klick zum Vergrößern  Bild: Kirchenraum St. Johannis – Klick zum Vergrößern  Bild: Fensterkreuz in St. Johannis – Klick zum Vergrößern  Bild: Orgel – Klick zum Vergrößern

Wir begrüßen Sie auf den Seiten der Kirchgemeinde St. Johannis und möchten uns hier vorstellen. Schauen Sie sich alles an, fast alle Bilder können durch Draufklicken vergrößert werden.

Bild: Begrüßungsblatt – Klick zum Herunterladen Bild: Begrüßungsblatt – Klick zum Herunterladen
Mit diesem Begrüßungsblatt stellt sich die Kirchgemeinde St. Johannis zu Freiberg vor.

Zum Öffnen dieser PDF-Datei benötigen Sie den Adobe® Reader®, den Sie – falls dieser noch nicht auf ihrem Rechner installiert ist – hier kostenlos herunterladen können.

Logo Ort Kindergarten St. Johannis    Logo Ort Kindergarten Petri-Nikolai

Seit Januar 2008 sind die Schwesterkirchgemeinden St. Johannis und Petri-Nikolai die Träger der beiden Freiberger evangelischen Kindergärten. Zur Verdeutlichung der Zugehörigkeit tragen die Kindergärten die Namen „Evangelischer Kindergarten St. Johannis“ bzw. „Evangelischer Kindergarten Petri-Nikolai“.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind gewiss, dass es sowohl für die Kindergärten als auch die Gemeinden ein gedeihlicher, interessanter, gegenseitig anregender – und lebhafter Weg sein wird!

 nach oben auf dieser Seite