Willkommen
 Demnächstiges
 Aktuelles
 Rückblickendes
 Informatielles
 Gottesdienste/Gemeindegruppen
 unsere Mitarbeiter
 Netzadressen, Suche, Übersetzungen Übersetzungen
 Impressum
Startseite: Willkommen
 Vorstellung Petri-Nikolai
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder 1, 2, 3, 4
 Kindergarten Petri-Nikolai Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Silbermannorgel
   Organisten und Gästebuch
   vielerlei Bilder
 Gebäude und Innenraum
   Türme und Glocken
   Ausstellungen
   Friedrich Press
   Historie
   vielerlei Bilder
Startseite: Willkommen
 Vorstellung St. Johannis
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder
 Kindergarten St. Johannis Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Jehmlich-Orgel
 Gebäude und Räume
   Fensterkreuz
   Turm und Glocken
   Geschichte der Gemeinde
 Partnergemeinde
    letzte Änderung: 22. Feb. 2018       

Mini-Logo St. JohannisMini-Logo Petri-Nikolai

Rückblick

2017 zweites Halbjahr


Die Rückblick-Seiten sind wegen ihrer Größe aufgeteilt:

 2018:     Link erstes Halbjahr bis „Aktuelles“
 2017:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2016:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2015:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2014:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2013:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2012:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2011:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2010:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2009:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2008:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2007:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2006:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2005:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2004:     Link komplett
 2003:     Link komplett
 2002:     Link komplett
 

Eindrücke von den letzten Veranstaltungen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Punkten aus dem Gemeindeleben unserer Kirche finden Sie unter „Aktuelles“, hier befindet sich ist eine kleine, feine Auswahl aus zurückliegenden Veranstaltungen, welche den Zeitrahmen der Aktualität verlassen und aus diesem Grunde ihren Anspruch auf einen Eintrag bei „Aktuelles“ verwirkt haben. Ausdrücklich ist dies nur eine Auswahl, weil nicht immer und überall ein Fotoapparat dabei ist.

 

Sonntag, 28.01.2018 (Septuagesimä)
Logo Ort St. Johannis 14:00 Uhr in St. Johannis:

Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern
Im Kirchsaal St. Johannis wurden an alle freien Stellen Stühle gestellt, und trotzdem war er bei diesem Verabschiedungsgottesdienst von Pfarrer Michael Tetzner überfüllt. Die Abordnung der Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft empfing die Gottesdienstbesucher, und nahm dann im Gang stehend am Gottesdienst teil.
Pfarrer Tetzner wurde vor den Gemeinden, der Pfarrerschaft Freibergs und Umgebung und den Honoratioren der Stadt feierlich verabschiedet. Superintendent Noth sprach wohlgesetzte und einprägsame Worte, die Kantorei begleitete diesen Gottesdienst.

Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern
In der Zwischenzeit bereiteten fleißige Hände Stärkung vor. Viel wurde genascht, viel gab es zu erzählen, Meinungen ausgetauscht, Erinnerungen geteilt.

Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern Bild: Verabschiedungsgottesdienst – Klick zum Vergrößern
Die Grußstunde: Es wurde erinnert an einen Pfarrer, der oft vom Altar zur Kantorei auf die Orgelempore eilte, an Konfirmandenrüstzeiten und Gemeindefreizeiten, die Kindergärten, Hauskreise, Partnergemeinde, an den Ökumenischen Arbeitskreis, an die Mettenschichten, die persische Gemeinde, und vieles andere mehr. Viele Menschen gaben ihrer Dankbarkeit Ausdruck. Und alle wünschten Familie Tetzner einen gesegneten Dienst in Zwönitz!



Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern Bild: Pfarrer Tetzner – Klick zum Vergrößern

Zum 28. Februar 2018 werden meine Frau und ich den Dienst in unseren Kirchgemeinden beenden. Nach genau fünfzehn Jahren wechseln wir in die Ev.-Luth. Trinitatiskirchgemeinde nach Zwönitz ins Erzgebirge.
Am Sonntag, 28. Januar 2018, 14:00 Uhr wurden wir im Kirchgemeindehaus St. Johannis von Superintendent Noth verabschiedet.
Für mich als Gemeindepfarrer waren die letzten Jahre sehr herausfordernd. Ich kann mich noch gut an den Vorstellungsgottesdienst im März 2002 erinnern, wo ich mit dem Fahrrad von Grumbach nach Freiberg fuhr. Ein Jahr später zogen wir als Familie in das frisch sanierte Kirchgemeindehaus ein, aber schon drei Jahre später kam die große Stadtgemeinde Petri-Nikolai als Aufgabe dazu. Die nächste große Veränderung war der Trägerwechsel bei den beiden evangelischen Kindergärten ab 2008. Zuletzt haben wir 2016 ein Schwesterkirchverhältnis mit Langhennersdorf begründet, deren vakante Pfarrstelle ich seit Juli 2017 vertrete.
Spannend fand ich die Vielseitigkeit dieser wachsenden Pfarrstelle. Eben war ich noch zum Gottesdienst im Huthaus oder in der Gaststätte „Zum Rautenkranz“ in Bräunsdorf und sonntags darauf predigte ich in der Petrikirche, wo unser Chor eine Bachkantate aufführte. Gern habe ich u. a. in den Seniorenheimen die Arbeit mit älteren Gemeindegliedern begleitet. Die Begegnungen mit Geschwistern aus Polen in der Partnergemeinde Christophorie in Breslau waren für mich ein großes Geschenk, ebenso die gute Ökumene in Freiberg, besonders mit der Ev.-Freikirchlichen und der Röm.-Kath. Gemeinde. Dankbar bin ich für die großen Konfirmandengruppen mit Rüstzeiten als besondere Höhepunkte. Und die Gemeindefreizeiten in Schönburg und Schmiedeberg haben mir große Freude bereitet. Unsere Familie hat versucht, ein offenes Pfarrhaus zu leben, wo jeder willkommen ist. Viele Asylbewerber, aber auch viele Pilger auf dem sächsischen Jakobsweg haben das Angebot angenommen.
Ich bin sehr dankbar für alle Unterstützung, die ich von den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern in unseren Kirchgemeinden erfahren habe. Ohne die Prädikanten hätten viele Gottesdienste nicht stattfinden können.
Ich bin mir bewusst, dass ich auch Fehler gemacht habe und bitte dafür um Entschuldigung. Wen ich verletzt haben sollte, bitte ich um Verzeihung.
Wir wünschen den Kirchgemeinden, dass sich bald neue Pfarrer für die beiden vakanten Pfarrstellen finden werden. Unser Wunsch und Gebet: Bleiben Sie fest im Glauben und in der Liebe beieinander – um Jesu Christi willen.

Es grüßen Sie herzlich Claudia und Michael Tetzner


Dienstag, 23.01.2018
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Sonntag, 21.01.2018 (Letzter Sonntag nach Epiphanias)
Logo Ort Jakobikirche 10:00 Uhr in der Jakobikirche:
Abschlussgottesdienst der Allianzgebetswoche


Donnerstag, 18.01.2018
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis 17:00 Uhr in der Petrikirche:

Bild: Konfirmandenstunde
Wind- und Sturmgebraus vollbrachten Böses und wirbelten spielerisch Bänke umher. Damit solches nicht Konfirmanden geschah, beherzigten einige die Orkanwarnung und konnten verständlicherweise heute nicht in der Petrikirche erscheinen.

Bild: Konfirmandenstunde Bild: Konfirmandenstunde Bild: Konfirmandenstunde
Angstschweiß auf den Stirnen, Heulen und Zähneklappern ob der schwierigen Fragen. Nur mit großer Mühe konnten die jungen Menschen die schwere Prüfung bestehen, während sie in die grimmigen Gesichter der Eltern und Kirchvorsteher sahen, dabei alle 18 Strophen eines Paul-Gerhardt-Liedes auswendig sangen und demütig ihre Sünden offenbaren mussten.
Nein, selbstverständlich nicht – solches ist nicht geschehen und auch nicht gewollt. Dieses Abschlussgespräch der Konfirmanden in Form einer offenen Konfirmandenstunde zeigte wissende Konfirmanden. Es wurde in entspannter Atmosphäre frei über die Jahreslosung und die 10 Gebote gesprochen und zum Schluss noch einige organisatorische Angelegenheiten für den Konfirmationsfestgottesdienst geklärt.

Die Kirchgemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis sind stolz und freuen sich über die Konfirmanden Henrik Baltzer, Nora Benedix, Nick Bergmann, Klara Bieler, Annafrid Blumrich, Julius Böhme, Anna van den Boogaart, Ronja Conrad, Henrike Döhner, Friedrich Franke, Juliane Hebenstreit, Jonathan Kardel, Alexandra Schneider und Richard Wilde.


Donnerstag, 18.01.2018
Logo Ort St. Johannis 16:00–17:30 Uhr in St. Johannis:
Bild: Allianz Bild: Allianz
Kindernachmittag der Allianz-Gebetswoche
Thema: Fremd sein. (Fotos: Theresa Matthes)


Dienstag, 16.01.2018
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Dienstag, 16.01.2018    Logo Ort Kindergarten Petri-Nikolai

Bild: Kindergarten
Kurz bevor wir heute Mittag 12:00 Uhr in der Jakobikirche Abschied genommen haben von unserer Christine König, schickte uns der kalte Januartag einen einzigartigen, vorher nie gesehenen Glanz aus Sonne und Kristallen vom blauen Himmel, ein Funkeln und Glitzern in unserem Kinder-Garten, Tropfen,
Tränen an jedem Baum, Strauch, Zweig;
Tränen der Traurigkeit darüber, dass ein lieber Mensch geht, auch wenn er 95 Jahre auf dieser Erde verbracht hat,
Tränen der Freude mit einem Hauch vom Glanz und den Farben der Ewigkeit,
Tränen der Dankbarkeit, dass uns die älteste, heute sagt man: Erzieherin, von Freiberg so viel Weisheit, Humor, Zuversicht, Wertschätzung und Gottvertrauen vorgelebt hat.

Wir denken an sie in Liebe und Achtung.

(Text und Foto: Kindergartenleiterin Doreen Fröbe)


Montag, 15.01.2018
Logo Ort Petrikirche 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Sitzung des Kirchenvorstandes Petri-Nikolai
Smiley Kreuz Smiley Mädchen Du-du! Smiley Junge Denken 02 Smiley Junge Fotograf Smiley Mädchen Gucken Smiley Junge Hobel Smiley Mädchen zwinker Smiley Mädchen niesen Smiley Junge ja Smiley Junge Hammer Smiley Junge schreiben 01


Sonntag, 14.01.2018 (2. Sonntag nach Epiphanias)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Tetzner.

Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Frau Hubrich.


Dienstag, 09.01.2018
Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in St. Johannis:
Sitzung des Kirchenvorstandes St. Johannis
Smiley Kreuz Smiley Junge sprechen Smiley Junge Denken 01 Smiley Mädchen Lachen Smiley Mädchen Denken Smiley Mädchen Brille Smiley Junge ja Smiley Junge Zeitunglesen Smiley Mädchen Mädchen Smiley Junge lesen Smiley Mädchen Ball


Dienstag, 09.01.2018
Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Smiley Posaune Junge Smiley Posaune Junge Smiley Trompete Junge Smiley Trompete Junge     Smiley Dirigent    Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen
Chorweihnachtsposaunenfeier – Weihnachtposaunenschorfeier – Feierweihnachtschorposaunen – Posaunenfeierchorweihnacht – Weihnachtsfeierposaunenchor – Chorposaunenfeierweihnacht


Sonntag, 07.01.2018 (1. Sonntag nach Epiphanias)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Filmpredigt, Pfarrer Tetzner predigte zum Film „Die Hütte – ein Wochenende mit Gott“.


Montag, 01.01.2018 (Neujahr)
Logo Ort St. Johannis 10:00 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Herr Müller.


Sonntag, 01.01.2018 (Neujahr)
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis um 00:01 Uhr:
Jahresrückblicke erscheinen allerorten, hier ein besonderer Jahresrückblick, eine kurze Statistikerei – Internetauswertung für das gesamte Jahr 2017 über den vorliegenden Internetauftritt:
Smiley Computermensch Zähler
Vom großen Internet gehört uns ein Stück, nämlich zur Minute
• 132.068.072 Bits,
• aufgeteilt sind diese vielen Bitlinge auf 33.151 Dateien.
• Die vorhandenen 66 HTML-Seiten beinhalten zusammen 11.917.234 Buchstaben und Ziffern und dergleichen.
• Diese fast 12 Millionen Zeichen setzten sich zusammen aus z. B. 850.313 Mal dem häufigsten Buchstaben „e“ und als seltenstes Zeichen 6.493 Mal das „y“.
• Es können gern 32.991 Bilder gefunden und betrachtet werden.

Alle die Daten liegen nicht einfach faul irgendwo herum – nein, sie werden gelesen und betrachtet.
• Insgesamt besuchten 536.420 Menschen unsere Seiten, ca. 25 Prozent mehr als im Vorjahr.
• Das sind täglich 1.469,64 Besucher. Den 0,64-Besucher möge man sich nicht real vorstellen, es ist ein reiner Rechenwert.
• Dabei wurden gesamt 736,35 Gigabytes übertragen.
• Alle Besucher zusammen verbrachten 1219 Tage, 16 Stunden, 19 Minuten und 35 Sekunden auf unseren Seiten, für jeden einzelnen Nutzer sind das durchschnittlich 15 Minuten und 46 Sekunden.
• Nur 0,31 Prozent der Seiten wurden vor dem fertigen Herunterladen abgebrochen.
• Der Anteil der Suchmaschinen bei den Zugriffen beträgt ca. 3 Prozent.
• Ein knappes Drittel aller Aufrufe erfolgen über die Startseite, die anderen über Unterseiten (z. B. über Lesezeichen).
• Die meistabgerufene Download-Datei sind die aktuellen Kirchennachrichten.
• Die Zugriffe nach Datum sortiert: Die meisten Zugriffe waren am 24.12. (Christmette und Christvespern), 19.06. (collegium musicum/Ensemble Montserrat), 22.05. (Festgottesdienst und Gemeindefest zum 70. Geburtstag des „Ev.-Luth. Kindergartens Petri-Nikolai“), 29.10. (Ökumenischer Festgottesdienst), 23.12. (Chorsingen im Krankenhaus), 21.12. (Krippenspiel des „Ev.-Luth. Kindergartens Petri-Nikolai“).
• Am meisten wurden unsere Seiten zwischen 10:00 und 12:00 Uhr besucht.
• Am meisten wurden unsere Seiten an Sonntagen und Montagen besucht.

In diesen Seiten wurden zur Erheiterung der Leser und Vertreibung der Langeweile 4 Rächtschraibfeler versteckt. Wer sie findet, darf sie behalten.

 


Die Rückblick-Seiten sind wegen ihrer Größe aufgeteilt:

 2018:     Link erstes Halbjahr bis „Aktuelles“
 2017:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2016:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2015:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2014:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2013:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2012:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2011:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2010:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2009:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2008:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2007:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2006:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2005:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2004:     Link komplett
 2003:     Link komplett
 2002:     Link komplett
 

 nach oben auf dieser Seite