Willkommen
 Demnächstiges
 Aktuelles
 Rückblickendes
 Informatielles
 Gottesdienste/Gemeindegruppen
 unsere Mitarbeiter
 Netzadressen, Suche, Übersetzungen Übersetzungen
 Impressum
Startseite: Willkommen
 Vorstellung Petri-Nikolai
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder 1, 2, 3, 4
 Kindergarten Petri-Nikolai Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Silbermannorgel
   Organisten und Gästebuch
   vielerlei Bilder
 Gebäude und Innenraum
   Türme und Glocken
   Ausstellungen, Skulpturen & Press
   Historie
   vielerlei Bilder
Startseite: Willkommen
 Vorstellung St. Johannis
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder
 Kindergarten St. Johannis Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Jehmlich-Orgel
 Gebäude und Räume
   Fensterkreuz
   Turm und Glocken
   Geschichte der Gemeinde
 Partnergemeinde
    letzte Änderung: 22. Okt. 2017       

Mini-Logo St. JohannisMini-Logo Petri-Nikolai

Rückblick

2017 zweites Halbjahr bis „Aktuelles


Die Rückblick-Seiten sind wegen ihrer Größe aufgeteilt:

 2017:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2016:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2015:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2014:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2013:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2012:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2011:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2010:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2009:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2008:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2007:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2006:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2005:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2004:     Link komplett
 2003:     Link komplett
 2002:     Link komplett
 

Eindrücke von den letzten Veranstaltungen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Punkten aus dem Gemeindeleben unserer Kirche finden Sie unter „Aktuelles“, hier befindet sich ist eine kleine, feine Auswahl aus zurückliegenden Veranstaltungen, welche den Zeitrahmen der Aktualität verlassen und aus diesem Grunde ihren Anspruch auf einen Eintrag bei „Aktuelles“ verwirkt haben. Ausdrücklich ist dies nur eine Auswahl, weil nicht immer und überall ein Fotoapparat dabei ist.

 

Sonntag, 03.09.2017
Logo Ort Ulf+Ines  tagsüber in den Höhen und höheren Höhen des Elbsandsteingebirges:
Beispielhaft für die rege Hauskreisarbeit hier ein Kurzbericht über das von den fürsorglichen Mitarbeitern des Erlebnis-Spezial-Reisebüros für Hauskreis-Abenteuer-Wanderungen „Ulfines“ unter Zuhilfenahme des ebenso ortskundigen Hilfswanderleiters Hans-Georg organisierte körperertüchtigende Hauskreis-Wander-Ereignis der Wandergruppe „Biene“, personell und ideell übereinstimmend mit dem Hauskreis Teichmann.

Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern
Wer weit wandern möchte, trifft sich früh am Tage. Dies taten wir (10:45 Uhr Bahnhof Bad Schandau). Unter Zuhilfenahme einer Wanderkarte und vieler Zeigefinger (Eigentümer v.l.n.r. Wanderwegwissender Ingo, Vertreter des Reiseveranstalters „Ulfines“ Ulf, Wanderassistent Hans-Georg, Hauskreisvater Jürgen) wurden die zu erklimmenden Wanderwege gesucht und gefunden.

Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Schlenkerbiene Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern
Oft führten die Wanderwege steil bergauf, selten bergab. Zur Erfreuung aller Beteiligten war am Wegesrand manch interessante und lehrreiche Sehenswürdigkeit zu erblicken.

Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern
Nach einer kurzen, stärkenden Rast im Weinberg(!) wurde weitergewandert. Manchmal musste die Jugend sich setzen und verschnaufen. Michael demonstrierte, wie er auf hohe Berge hinweist und kannte alle deren Namen. All dies geschah unter der obwaltenden Aufsicht von Hauskreisvater Jürgen.

Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern
Süße Labung wurde verteilt. Wir erfreuten uns an der Lichtenhainer Kirche und deren Kirchenziegen. Weiter ging es, Nacktschnecken überholend, durch verwunschene Wege und finstere Täler.

Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern
Viele verschiedene Transportmittel wurden genutzt: Mit dem Bähnlein in die Schweiz, mit vielen Füßen über Berg und Tal, mit der quietschenden Straßenbahn auf der falschen Straßenseite, mit dem Schiff über den reißenden Strom.

Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern
Als Abschluss wurde noch einmal der gesamte bewanderte Weg einschließlich aller Umwege und Abkürzungen nebst spontaner Entscheidungen (z. B. Besuch des Lichtenhainer Blumenfest mit zwei Blumenständen und geschätzt einhundert begleitender Floh- und Speiseverkaufsstellen) gezeigt.

Bild: Hauskreiswanderung – Klick zum Vergrößern
Das Reisebüro „Ulfines“ übertraf in gewohnter, traditioneller Weise in allen Belangen (Wandervorbereitung, Wanderwetter, Wanderwege, Wanderberge, Wandergesprächsthemen) alle Erwartungen. Dank ihnen mitsamt den ortskundigen Helfern war es für alle Mitwanderer ein erschöpfender und erlebnisreicher Tag!
(Fotos: u. a. Katharina Thiele)


Sonntag, 03.09.2017 (12. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 10:00 Uhr in St. Johannis:
Familienkirche und Kirchenkaffee


Donnerstag, 31.08.2017
Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern
Vernissage zur Ausstellung „Zeitspeicher“ mit Bildern und Zeichnungen von Heike Doll (Stürza, www.heikedoll.net)

Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern
Nach dem Pressetermin verzauberte Jan Heinke mit Stahlcello und Obertongesang die Vernissagenbesucher. Sphärische Klänge durchzogen das Kirchenschiff, passend zur Ausstellung und zur Innenraumgestaltung der Kirche.
Kunstwissenschaftler Ulrich Rudolph, erklärter Freund der Werke von Friedrich Press, beschrieb in lebendigen Worten die Kunstwerke von Heike Doll.

Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern
Sabine Lohmann beschrieb es als Experiment: Die Fortsetzung der musikalischen Darbietung im Ausstellungsraum. Und Jan Heinke vollbrachte das, was nur wenige können: Die sehr spezielle Akustik dieses Raumes in seinen Gesang einzubeziehen.

Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern
Viele Betrachtungen gab es, viele Reflexionen und Gespräche. Der Abend dauerte noch lang …

Die Ausstellung lädt bis zum 31.10.2017 zur Betrachtung ein.


Mittwoch, 30.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Peter Kleinert – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Kantor Peter Kleinert (Frauenstein).


Mittwoch, 30.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis
Bild: Mitarbeiter – Klick zum Vergrößern Bild: Mitarbeiter – Klick zum Vergrößern
Die Mitarbeiter der Schwestergemeinden unternahmen einen gemeinsamen Ausflug in die Lutherstadt Wittenberg.
(Fotos: nette Menschen)


Dienstag, 29.08.2017
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Sonntag, 27.08.2017 (11. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Tetzner.
Die Kantorei der Petrikirche begleitete diesen Gottesdienst.
Bild: Logo Taufe Marie wurde getauft!

Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Prof. Husemann.


Samstag, 26.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Orgel und Trompete – Klick zum Vergrößern
Konzert für Trompete und Orgel
Emanuel Mütze – Trompete
Clemens Lucke – Silbermannorgel
Werke von Claude Gervaise, Johann Sebastian Bach, Giuseppe Torelli und Improvisationen.


Mittwoch, 23.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Domkantor Albrecht Koch – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Domkantor Albrecht Koch.


Dienstag, 22.08.2017
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Montag, 21.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis
Bild: Nachrichten neu – Klick zum Herunterladen
Die neue Ausgabe „September/Oktober/November“ der gemeinsamen Kirchennachrichten der Schwestergemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis wurden als Information und Einladung für Fern und Nah fertiggestellt.

Logo: Dokument Diese Nachrichten und viele andere Dokumente sind auf diesen Seiten auch unter dem Menüpunkt „Informatielles“ zu finden.


Sonntag, 20.08.2017 (10. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer i. R. Gruber.

Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Tetzner.


Freitag, 18.08.2017
Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Gregorianika meets Pop
Das siebenköpfige a-cappella-Ensemble führte Gesänge des frühen Mittelalters und Ethno-Pop auf.


Donnerstag, 17.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis 18:00 Uhr in der Petrikirche:
Einladung Konfirmation 2019 – Klick zum Herunterladen Einladung Konfirmation 2019 – Klick zum Herunterladen
Gemeinsamer Elternabend zum Beginn der Konfirmandenstunden.


Mittwoch, 16.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Clemens Lucke – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Kantor Clemens Lucke.


Dienstag, 15.08.2017
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Montag, 14.08.2017
Logo Ort Petrikirche 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Sitzung des Kirchenvorstandes Petri-Nikolai
Smiley Kreuz Smiley Mädchen Du-du! Smiley Junge Denken 02 Smiley Junge Fotograf Smiley Mädchen Gucken Smiley Junge Hobel Smiley Mädchen zwinker Smiley Mädchen niesen Smiley Junge ja Smiley Junge Hammer Smiley Junge schreiben 01


Montag, 14.08.2017
Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in St. Johannis:
Öffentlichkeitsabend der Freiberger Hospizgruppe
Thema: „Von Vorsorgevollmacht bis Patientenverfügung“
Referent: Stefan Korb, Betreuungsrichter


Sonntag, 13.08.2017 (9. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Familiengottesdienst zum Schulanfang mit Frau Matthes und Pfarrer Tetzner.

Logo Ort Petrikirche 14:30 Uhr in der Petrikirche:
Familiengottesdienst zum Schulanfang mit Frau Thiele und Pfarrer Tetzner.

Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern
Hochwichtige vorbereitende Tätigkeiten: Kuchenschneiden und Pappschiffbau und Schulanfängertaschen zurechtlegen.

Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern
Smiley Ruderboot Junge   Der Gottesdienst mit den Schulanfängern und Konfirmanden hatte zum Thema: „Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt“.

Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern
Das Gemeindefest begann mit der traditionellen Aufbaueinweisung von Frau Thiele. Binnen Minuten wurde das Kirchenschiff dank der gemeinsamen Arbeit Tausender Hände vom Gottesdienstraum mit querstehenden Stuhlreihen zum Kaffeetrinkenraum mit Längsstuhlreihen einschließlich kilometerlanger, liebevoll gedeckter Kaffeetafeln umgebaut. Teller in unermesslicher Anzahl und mit Kuchenbergen in grandiosen Höhen wurden aufgetafelt und – kaum glaubhaft – leergegessen.

Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern
Smiley Igel 1 Smiley Hase 2 Smiley Igel 2 Schüler der Theater-AG der Grundschule „Johann Heinrich Pestalozzi“ wurden plötzlich andere Schüler, denn sie lernten an diesem Nachmittag in der Hasenschule. Mit viel Freude und gelebten Rollen wurde die Geschichte von „Hase und Igel“ gezeigt. Die sorgfältig hergestellten Kulissen und Requisiten unterstrichen die beachtliche schauspielerische Leistung. Deutlich war zu sehen, dass sich die Kinder und die Leiterin, Frau Buchbach, sehr viel Mühe gegeben hatten. Ihnen allen vielen Dank!

Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern
„Geschichten aus der Seefahrt“ wurden spielerisch umgesetzt: Schwimmringzielwurf, Schiffwettrennen und viele andere lebensnahe und lautstarke Beschäftigungen ließen das Kirchgebäude erbeben. Stille hingegen herrschte im Bootsbau: Atemberaubende Kreationen, Schiffe voll Schönheit und farbenfroher Eleganz werden bald die Badewannen und Weltmeere durcheilen.

Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern
Den lauen Sommerabend durchzogen liebliche Düfte. Tausende wohlschmeckender Bratwürste wurden ihrer ureigenen Bestimmung zuteil, indem erfahrene Grillateure sie in bewährte Weise auf dem Grill veredelten.

Bild: Gemeindefest – Klick zum Vergrößern Smilie Danke Junge Smilie Danke Mädchen
Ein solcher Festtag ist nur möglich, wenn viele fleißige Menschen helfen. Vielen Dank den Pappbootbauern, Schulanfängertaschenschneiderinnen, Kuchenauftellerlegern, Kaffeekochern, Tischdeckern, Kuchenessern, Hasen und Igeln, Spielseeleuten, Bootssägern, Bohrern, Segelmachern, Grillbratwurstveredlern – aber auch Tischabräumern, Geschirrspülmaschinenbefüllern, Saubermachern und vielen, vielen anderen auch!


Mittwoch, 09.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kirchenmusikdirektor Dietrich Wagler – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Kirchenmusikdirektor Dietrich Wagler.


Dienstag, 08.08.2017
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Erste Probe des Posaunenchores nach der Sommerpause.

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Erste Chorprobe nach der Sommerpause.


Sonntag, 06.08.2017 (8. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche     Logo Trauung 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl und Einsegnung zur Diamantenen Hochzeit und Kirchenkaffee, es predigte Pfarrer Tetzner.


Mittwoch, 02.08.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Ludvik Suransky.


Sonntag, 30.07.2017 (7. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer i. R. Gruber.


Mittwoch, 26.07.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Manfred Lohmann (Freiberg).


Sonntag, 23.07.2017 (6. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Predigtgottesdienst, es predigte Prof. Husemann.

Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Tetzner.
Bild: Taufe – Klick zum Vergrößern Bild: Taufe – Klick zum Vergrößern Bild: Taufe – Klick zum Vergrößern Bild: Taufe – Klick zum Vergrößern Bild: Taufe – Klick zum Vergrößern Bild: Taufe – Klick zum Vergrößern Bild: Taufe – Klick zum Vergrößern Bild: Taufe – Klick zum Vergrößern
Bild: Logo Taufe Samuel wurde getauft!
Es war ein interessanter, kurzweiliger, fröhlicher und würdiger musikalischer Gottesdienst mit Taufe und gleichzeitig ein Taufgottesdienst mit viel Musik!


Samstag, 22.07.2017
Logo Ort Petrikirche auch in der Petrikirche:
Bild: Hochzeit – Klick zum Vergrößern Smiley Motorradgespann Bild: Hochzeit – Klick zum Vergrößern Bild: Hochzeit – Klick zum Vergrößern Bild: Hochzeit – Klick zum Vergrößern
Die schwarzbunten Gestalten mit Lederjacken und großen Motorrädern waren keineswegs furchterregend, sondern nette Menschen vom „Christlichen Motorradfahrer Sachsen e. V.“, welche sich zu Ehren von Sandra und dem über sie sehr überraschten Sebastian auf dem Obermarkt versammelten.
Smiley Mini Lachen Mädchen Smiley Mini Lächeln Junge   Smiley Hochzeitspaar 02 Smiley Mini winken Junge Smiley Mini Beifall Junge
Die Petrikirche gab Regenasyl. Während die Einen die Gelegenheit für eine kurze Turmbesteigung mit regenfeuchter Aussicht über Freiberg nutzten, freuten sich die Anderen über das Spiel an der Silbermannorgel.


Mittwoch, 19.07.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Domorganist Hansjürgen Scholze (Dresden).


Sonntag, 16.07.2017 (5. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Herr Müller.


Donnerstag, 13.07.2017
Smiley Kussel    Smiley Freude Mädchen Smiley Winken Mädchen


Mittwoch, 12.07.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Eunwoo Lee.


Sonntag, 09.07.2017
Logo Ort Petrikirche in der Petrikirche:
Bild: Informationsblatt finnisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Finnisch“

Ritva Prinz ist Renkaan toimittaja im Suomalaisen kirkollisen työn keskus ry (Rengas-Redakteurin im „Zentrum der finnischen kirchlichen Arbeit“).
Ritva Prinz spricht und schreibt Deutsch sehr gut.
Ritva Prinz spricht und schreibt Finnisch sehr gut.
Ritva Prinz ist ein sehr freundlicher und fleißiger Mensch.
Ritva Prinz übersetzte das Informationsblatt der Petrikirche in die Finnische Sprache, damit ihre Landsleute in ihrer Muttersprache Willkommen geheißen können.
Frau Ritva Prinz: Ihnen vielen Dank für diese Übersetzung!


Hier ein Überblick über die derzeit 33 vorhandenen Sprachversionen des Offene-Kirche-Informationsblattes:

Bild: Informationsblatt arabisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Arabisch“,
Bild: Informationsblatt chinesisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Chinesisch“,
Bild: Informationsblatt dänisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Dänisch“,
Bild: Informationsblatt deutsch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Deutsch“,
Bild: Informationsblatt deutsch – für Kinder – Klick zum Herunterladen Bild: Informationsblatt deutsch – für Kinder – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Deutsch für Kinder“,
Bild: Informationsblatt englisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Englisch“,
Bild: Informationsblatt esperanto – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Esperanto“,
Bild: Informationsblatt estnisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Estnisch“,
Bild: Informationsblatt finnisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Finnisch“,
Bild: Informationsblatt französisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Französisch“,
Bild: Informationsblatt isländisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Isländisch“,
Bild: Informationsblatt italienisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Italienisch“,
Bild: Informationsblatt japanisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Japanisch“,
Bild: Informationsblatt klingonisch Transkription – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Klingonisch“,
Bild: Informationsblatt koreanisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Koreanisch“,
Bild: Informationsblatt kroatisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Kroatisch“,
Bild: Informationsblatt lettisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Lettisch“,
Bild: Informationsblatt litauisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Litauisch“,
Bild: Informationsblatt niederländisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Niederländisch“,
Bild: Informationsblatt norwegisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Norwegisch“ (Bokmål),
Bild: Informationsblatt obersorbisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Obersorbisch“,
Bild: Informationsblatt persisch_farsi – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Persisch/Farsi“,
Bild: Informationsblatt plattdeutsch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Plattdeutsch“,
Bild: Informationsblatt polnisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Polnisch“,
Bild: Informationsblatt portugiesisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Portugiesisch“,
Bild: Informationsblatt rumänisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Rumänisch“,
Bild: Informationsblatt russisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Russisch“,
Bild: Informationsblatt slowakisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Slowakisch“,
Bild: Informationsblatt spanisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Spanisch“,
Bild: Informationsblatt tschechisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Tschechisch“,
Bild: Informationsblatt türkisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Türkisch“,
Bild: Informationsblatt ungarisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Ungarisch“,
Bild: Informationsblatt weißrussisch – Klick zum Herunterladen Informationsblatt „Weißrussisch“.

Alle Sprachversionen dieses Blattes wurden von hilfsbereiten Menschen ehrenamtlich, d.h. unentgeltlich für die Besucher der Offenen Petrikirche erstellt und übersetzt. Viele der Dolmetscher kannten Freiberg und die Petrikirche bisher kaum, trotzdem gaben sie Zeit und Wissen für die weit von ihnen entfernten Landsleute, Freiberg-Studenten und Freiberg-Touristen.
Smiley Schild Danke Ihnen Preis und Ehre und viele, viele, viele Danke dafür!

Dank Sprachgenies sind weitere Ausgaben in fremdländischen Worten in Vorbereitung.


Sonntag, 09.07.2017 (4. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer i. R. Hageni.


Mittwoch, 05.07.2017
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der restaurierten Silbermannorgel von 1735, es spielte Karolina Buras.


Sonntag, 02.07.2017 (3. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Herr Müller.

 


Die Rückblick-Seiten sind wegen ihrer Größe aufgeteilt:

 2017:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2016:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2015:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2014:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2013:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2012:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2011:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2010:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2009:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2008:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2007:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2006:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2005:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2004:     Link komplett
 2003:     Link komplett
 2002:     Link komplett
 

 nach oben auf dieser Seite